RKV Denkendorf



01.12.2018

„RKV-Winterparty“ – ein festlicher Jahresabschluss mit zahlreichen Ehrungen“

Ehrung der erfolgreichsten Sportler des Jahres 2018 - Das Sportjahr 2018 war ein besonders ereignisreiches und erfolgreiches Jahr für den RKV Denkendorf


Am 01.12.2018 wurde das Jahr  2018 für alle Vereinsmitglieder des RKV Denkendorf in der weihnachtlich geschmückten Löcherhaldenturnhalle gefeiert. Alle Sportlerinnen und Sportler, Trainerinnen und Trainer, Jubilare und die ganze RKV-Familie konnten einen wunderschönen und geselligen Abend verbringen. In diesem Rahmen wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Corina Jelic und Hilde Maier von den Vorsitzenden Hermann Alber und Dagmar Staudinger gewürdigt.

Bürgermeister Ralf Barth
und die Vorsitzenden Hermann Alber und Dagmar Staudinger konnten an diesem Abend über 60 Sportler/-innen und Trainer des RKV Denkendorf für die überragenden Leistungen 2018 ehren. „Das Sportjahr 2018 war ein besonders ereignisreiches und erfolgreiches Jahr für den RKV Denkendorf“, so begann der 1. Vorsitzende Hermann Alber. Sowohl auf Landesebene, wie auch auf Bundesebene, vor allem auch international konnte man 2018 vordere Plätze wie auch Meistertitel in den Sparten Einrad-, Kunstradfahren, Mountainbike und Radball verzeichnen.

Auch 2019 verspricht weitere Erfolge in allen Sparten, aber auch viel Spaß und Freude am Sport. Hermann Alber bedankt sich für die hervorragende Unterstützung seitens der Gemeinde Denkendorf, sowie auch bei allen Trainern und Helfern im Hintergrund für die jahrelange engagierte und zeitintensive Arbeit!

Für Bürgermeister Ralf Barth war es die erste Sportlerehrung des RKV Denkendorf, die er durchführen durfte. Anlässlich beider Empfänge, zu denen Herr Barth dieses Jahr schon im Rathaus die meisterlichen RKV-Sportler einladen durfte, wusste er ja schon wie zeitintensiv und aufwendig diese Erfolge erarbeitet wurden.

Herr Barth bedankte sich und betonte wie stolz die Gemeinde Denkendorf auf die mittlerweile schon langjährigen Leistungen des RKV Denkendorf ist, zumal die Erfolge sich in jedem Jahr ja noch vervielfältigen. Er dankte allen Trainern und Helfern im Hintergrund für die vielen ehrenamtlichen Stunden und versicherte auch für die Zukunft die  benötigte Unterstützung der Gemeinde für den Verein.

Auch wurde in diesem Rahmen noch die erst kürzlich gewonnene Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft im Hallenradsport in Lüttich am 24.11.2018 im 2er Kunstrad - offen gewürdigt und gefeiert. Nina Stapf und Patrick Tisch durften sich mit ihrer Trainerin Petra Geyer ein weiteres Mal im goldenen Buch der Gemeinde Denkendorf verewigen!

Nach einem gemeinsamen Abschlussbild mit allen anwesenden Sportlern und Trainern konnten Jung und Alt noch eine wunderschöne Party feiern und einige Stunden mit vielen schönen Gesprächen miteinander verbringen. Wir danken der Gemeinde und allen Sponsoren, Freunden, Helfern und Gästen für diesen gelungenen Abend in unserer guten, alten Löha!