RKV Denkendorf

    Ehrung für Sportlerinnen und Sportlern des RKV Denkendorf - Sportjahr 2014

    „Das Sportlerjahr 2014 war das ereignisreichste und erfolgreichste in der über hundertjährigen Vereinsgeschichte“, so begann der 1. Vorsitzende Hermann Alber die Ehrungen in der Löcherhaldenturnhalle für die Sportler des RKV Denkendorf am 16.01.2015. Sowohl auf Landesebene, Bundesebene bis hin zur Weltmeisterschaft in Brünn konnte man 2014 viele vordere Plätze wie auch Meistertitel in den Sparten Rollsport, Einrad, Kunstrad, Radball und auch Mountainbike verzeichnen. Sicher war die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft Elite in den heimischen Hallen wie auch die WM-Teilnahme der 4er Kunstradmannschaft mit dem Vizeweltmeistertitel der Höhepunkt dieses ereignisreichen Sportlerjahres.
    Insgesamt wurden über 60 Sportlerinnen und Sportler, sowie deren Trainer für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet und alle durften sich über ein Geschenk der Gemeinde Denkendorf freuen. Bürgermeister Peter Jahn betonte wie stolz die Gemeinde Denkendorf auf die Leistungen des RKV Denkendorf ist, zumal die Erfolge sich in jedem Jahr noch steigern. Er dankte allen Trainern und Helfern im Hintergrund für die vielen ehrenamtlichen Stunden und versicherte auch für die Zukunft jegliche Unterstützung für den Verein. Aber betonte er durch seine Aussage „ Keine Spitze ohne Breite“ ausdrücklich, dass der RKV auf alle aktiven Sportler jeglicher Sparte stolz sein kann, schauen doch die Jüngsten schon mit großen und motivierten Augen auf ihre älteren Vereinskameraden!
    Man darf nun gespannt sein, welche Siege der RKV Denkendorf im Jahr 2015 feiern kann. Die 2er Kunstradmannschaft Fröschle/Stapf startet im Nationalkader im ersten Elitejahr, unsere 4er Kunstradmannschaft möchte sich nach dem Erfolg 2014 für die WM 2015 in Malaysia qualifizieren, und sowohl in der ersten (Henn/Luik) und zweiten (Notheis/Weinert) Radballbundesliga starten dieses Jahr hochmotivierte Mannschaften. Gerade auch im gesamten Junioren- und Schülerbereich sind in allen Abteilungen wieder Höchstleistungen zu erwarten. Wir freuen uns über uns auf die neue Saison und wünschen allen viel Erfolg und vor allem eine verletzungsfreie Zeit.